Sie sind hier: Kirchen / Gebäude / Kreuzweg zur Bergkirche

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat.

Kreuzigungsgruppe

 

Auf dem Gipfel, neben der Bergkirche, steht eine Kreuzigungsgruppe mit farbig gefaßten lebensgroßen Gußeisenfiguren (um 1900) - Maria, die Mutter Gottes, und der Jünger Johannes stehen unter dem Kreuz

Kreuzigungsgruppe neben der Bergkirche; Bild Ingrid Riebl

Kreuzweg - In 14 Stationen den Berg hinauf

Im Jahr 1853 ließ ein Wohltäter aus Würzburg von einem dortigen Maler 14 Kreuzwegstationen auf starkem Eisenblech malen und schenkte sie der Bergkirche in Parkstein. Sie wurden in granitene Säulen eingesetzt und am Schlossberg zur Bergkirche hinauf aufgestellt.

1909 ersetzte Pfarrer Johann Mühlfenzl die eisernen Kreuze der Kreuzwegstationen zur Bergkirche durch solche aus Eichenholz, um damit eine Vorbedingung für die Erlaubnis zur Benediktion und die Gewährung von Ablässen zu erfüllen.

1932 wurden die Kreuzwegstationen zum Berg hinauf erneuert. Neue gedruckte Bilder wurden eingesetzt.

1959 konnten die schadhaft gewordenen, gedruckten Kreuzwegbilder an den Kreuzwegstationen zum Berg hinauf nicht mehr restauriert werden.

Der Wurzer Künstler Karl Salzbauer fertigte Mosaikbilder zu den Stationen.
Die Holzkreuzchen wurden ebenfalls neu aufgesetzt.
Diese kleinen, geweihten Holzkreuze auf den Granitsäulen sind eine Besonderheit. Sie wurden angebracht, damit den Gläubigen ein Ablaß gewährt werden kann.

Am 6. März 1960 erfolgte die Einweihung durch Pater Patrik Walberer, Guardian vom Minoritenkloster St. Felix in Neustadt an der Waldnaab.

Kreuzweg - 6. Station; Bild Wolfgang Dütsch
Kreuzweg - 6. Station
Kreuzweg - 8. Station; Bild Wolfgang Dütsch
Kreuzweg - 8. Station
Kreuzweg - 9. Station; Bild Wolfgang Dütsch
Kreuzweg - 9. Station
Kreuzweg - 12. Station; Bild Wolfgang Dütsch
Kreuzweg - 12. Station
Kreuzweg - 13. Station; Bild Wolfgang Dütsch
Kreuzweg - 13. Station