Sie sind hier: Service / Was ist zu tun, wenn? / Taufe

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat.

Taufe

Taufe Jesu - ehemaliger Taufstein der Pfarrkirche St. Pankratius Parkstein
Taufe Jesu - ehemaliger Taufstein der Pfarrkirche St. Pankratius Parkstein



Die Taufe ist die Tür zum christlichen Leben.

In der Taufe schließt Gott mit dem Menschen einen Liebesbund.

Gleichzeitig wird der Täufling in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen.

 


Sie sind Eltern eines Kindes geworden und möchten, dass Ihr Kind mit Ihnen den Weg des christlichen Glaubens geht. Dieser Weg beginnt in der Regel mit dem Empfang des Sakramentes der Taufe.

Nehmen Sie bitte Kontakt mit Pfarrer Pennoraj Tharmakkan auf (09602-57 73).

Mit ihm vereinbaren Sie einen Termin für die Tauffeier (Tag und Uhrzeit) und für ein vorausgehendes Taufgespräch.

Die Tauffeier findet in unserer Pfarrkirche St. Pankratius statt. Diese verfügt über ein Taufbecken, an dem die Taufe gespendet wird.

Eine Tauffeier im Pfarrgottesdienst am Sonntag, bzw. für mehrere Kinder gleichzeitig, ist sinnvoll und schön, weil dadurch die Gemeinschaft der Kirche besonders erfahrbar wird.

Nach altem kirchlichen Brauch gehört zu einem Täufling ein Pate. Er soll auf seine Weise den Eltern beistehen, damit das Kind seinen Glauben bekennen und im Leben verwirklichen kann. Der Pate wirkt bei der Tauffeier mit. Er muss der katholischen Kirche angehören und selber die Sakramente der Taufe, der Eucharistie und der Firmung empfangen haben.

Zur Tauffeier benötigen Sie eine Taufkerze, die mit einem christlichen Symbol verziert ist. Das (weiße) Taufkleid betont die besondere Würde als "neue Schöpfung".

Vor jeder Taufe findet ein Taufgespräch statt. Bei diesem Gespräch wird die schriftliche Anmeldung zur Tauffeier aufgenommen, die zur Eintragung der Taufe ins Matrikelbuch der Pfarrei dient. Vor allem dient das Taufgespräch dem Kennenlernen der Liturgie der Tauffeier und dem vertieften Erkennen dieses Geheimnisses.
Die erfolgte Tauffeier kann vom Pfarramt im Familienstammbuch dokumentiert werden.

 

Taufe Jesu - Kanzelbild in der Pfarrkirche St. Pankratius
Taufe Jesu - Kanzelbild in der Pfarrkirche St. Pankratius

 

Erwachsenentaufe

In unserer Gegend ist die Kindertaufe die Regel, aber es gibt auch Tauffeiern für Erwachsene. Vorausgegangen ist dann das Interesse am katholischen Glauben, eine längere Phase des Kennenlernens des Glaubensinhaltes und dann der Entschluss, das Tor zum Glauben zu durchschreiten und das Sakrament des Glaubens zu empfangen.

Auch hier ist der frühzeitige Kontakt zum Pfarramt zu empfehlen, da ein längeres Katechumenat vorausgeht als Information und Hinführung zum christlichen Glauben.

Mit der Taufe kann ein Erwachsener in ein- und derselben Feier auch die Sakramente
der ersten Hl. Kommunion und der Firmung empfangen.