Sie sind hier: Vereine / Gruppen / Seniorengruppe St. Pankratius Parkstein / Chronik / 2007 - 2008

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat.

Geschichte der Seniorengruppe St. Pankratius Parkstein

  • Gründungsversammlung

D.N.T. 09.02.2007: (hjs)

Seniorengruppe das jüngste Kind - Kirchliche Vereine und Pfarrgemeinderat organisieren Altennachmittage - Einmal im Monat Treffen:

Die Pfarrgemeinde Sankt Pankratius hat jetzt eine Seniorengruppe. Pfarrgemeinderat, KAB, Katholischer Frauenbund und Männerverein hoben die Gemeinschaft aus der Taufe. Die Gruppe hat sich die Organisation von monatlichen Altennachmittagen zur Aufgabe gestellt.

In der Marktgemeinde gibt es viele Vereine, Verbände, Parteien und Gemeinschaften, in denen Kommunikation gepflegt werden kann. Ältere, besonders allein stehende Menschen, bleiben aber oftmals außen vor.

Jeden ersten Mittwoch im Monat - außer am 1. August wegen der Ferien - lädt jetzt die Seniorengruppe von 14 bis 16 Uhr ins Kapuzinerhaus ein. Dass Interesse besteht, zeigte die große Zahl der Besucher am Mittwoch. „Die Seniorengruppe ist ein freier Zusammenschluss innerhalb der Pfarrgemeinde Pankratius, kein Verein“, betonte Karl Hegner von der KAB. Zu den Altennachmittagen seien auch Senioren der Expositur Kirchendemenreuth sowie Protestanten eingeladen. Das Programm werde jeweils der Jahreszeit beziehungsweise Festtage entsprechend gestaltet.

Pfarrer Jakob Eder, dem ein solcher Seniorentreff schon länger am Herzen lag, freute sich „über den gelungenen Einstand“. Der renovierte Raum im ehemaligen evangelischen Betsaal biete sich geradezu für solche Veranstaltungen an. Er dankte Hegner und Karin Friedl von der KAB, Gertraud Dorner und Wolfgang Dütsch vom Pfarrgemeinderat sowie Emma Weiherer und Rita Fröhlich vom Katholischen Frauenbund für die Initiative.

Bürgermeister Hans Schäfer freut sich auch, dass jetzt für die Senioren in Parkstein etwas geschehe. „Wenn es einer Unterstützung durch die Marktgemeinde bedarf, bin ich zur Hilfe immer bereit.“

Laut Dütsch, zuständig für Öffentlichkeitsarbeit im Pfarrgemeinderat, werden ein Jahresprogramm vorbereitet sowie die Termine samt Themen auf einem Informationsblatt veröffentlicht. Angedacht seien medizinische Vorträge, Gesprächsrunden, Reiseberichte, Spielenachmittage, gemeinsames Singen und eventuell ein kleiner Ausflug. „Damit die Treffs nicht langweilig werden, bitten wir um Ihre Mithilfe und um Vorschläge“, so Dütsch. Wer sich beteiligen möchte, solle sich bei den Verantwortlichen melden. Unter Telefon 09602/639343 biete er auch einen Fahrdienst an. 

 

Mittwoch, 7. März 2007
Kreuzwegbetrachtung der renovierten Kreuzwegbilder der Pfarrkirche mit anschließendem gemütlichen Zusammensein

Mittwoch, 4. April 2007:
Aufklärung über Haustürgeschäfte, Telefonie, Gewinnspiele usw. durch Herrn Schwarz, Polizei Weiden, anschl. gemütliches Zusammensein mit Heringessen

Dienstag, 8. Mai 2007
Gedanken zum Muttertag, anschließend Muttertagsfeier

Dienstag, 5. Juni 2007
Besuch des Klosters Speinshart

Dienstag, 3. Juli 2007
Gedächnistraining und Spiele mit Lydia Ebneth; anschließend gemütliches Zusammensein

Dienstag, 4. September 2007
Bürgermeister Hans Schäfer stellt Neuigkeiten in der Gemeinde vor, anschl. Diskussion und gemütliches Zusammensein

Dienstag, 2. Oktober 2007
Gedanken zum Erntedank mit anschließender Erntedankfeier

  • Frau Schwab, Malteser

Dienstag, 6. November 2007
Frau Schwab von den Maltesern in Weiden hielt einen kleinen Vortrag über Essen auf Rädern und über die Funktion eines Notruftelefons.
Anschließend gemütliches Zusammensein bei alten Gedichten, Liedern und Versen.

Dienstag, 4. Dezember 2007
D.N.T. 08.12.2007 (hjs)
Treffen sind Selbstläufer - Ein Jahr Seniorenrunde St. Pankratius:
In nur einem Jahr hat sich die Seniorengruppe St. Pankratius in der Pfarrei etabliert. Die Treffen sind mittlerweile Selbstläufer. 40 bis 50 ältere Menschen kommen jeweils, um miteinander ein paar schöne Stunden zu verbringen. Aufgrund des großen Erfolgs stellten die Organisatoren nun sogar ein Jahresprogramm auf.
Als passender Versammlungsraum steht den Senioren das renovierte Kapuzinerhaus zur Verfügung.

  • Adventfeier

Zur Adventsfeier, bei der auch das einjährige Bestehen der Einrichtung begangen wurde, war diese Bleibe aber zu klein. Die Frauen und Männer wichen deshalb am Dienstag in den Gasthof "Parksteiner Hof" aus.

Karin Friedl und Karl Hegner von der KAB sowie die Pfarrgemeinderatssprecherin Gertraud Dorner organisierten eine besinnliche Adventsfeier. Die musikalische Umrahmung übernahm die Veehharfen-Gruppe des Frauenbundes.

Nach einem kurzen Rückblick auf das erfolgreiche erste Jahr stellte Karl Hegner das vorläufige Programm für 2008 vor.

Zweite Bürgermeisterin Lydia Ebneth meinte, dass die Gründung der Seniorengruppe richtig war. Der Erfolg gebe den Organisatoren recht.

Sie bedankte sich bei den Helfern von der KAB, des Pfarrgemeinderates, des Frauenbundes und des Männervereins für ihr großes Engagement für die älteren Leute in der Marktgemeinde.

Mittwoch, 9. Januar 2008
Seniorenfasching mit der Schönheitskönigin von Schneizlreuth

  • Seniorenfasching

Mittwoch, 6. Februar 2008
Gedanken zur Fastenzeit, anschließend Ausbuttern und gemütliches Zusammensein

Ausbuttern Senioren

Mittwoch, 5. März 2008
Vortrag "Patientenverfügung" von Frau Erika Steger mit anschl. gemütlichen Zusammensein

Mittwoch, 2. April 2008
Vortrag "Pilgergruppe Windischeschenbach/Parkstein in Rom" mit anschließendem gemütlichen Zusammensein

Pilgerfahrt Rom

Mittwoch, 7. Mai 2008
Muttertags- und Vatertagsfeier

Mittwoch, 4. Juni2008
Ausflug zur großen und kleinen Kappl

45 Senioren nahmen an dieser Fahrt teil.  Durch eine Führung erhielt man viele Informationen zur großen und kleinen Kappl. In der Gaststätte „ Kleine Kappl“ in Ottengrün ließ man bei Kaffee und Kuchen oder einer Brotzeit diesen schönen Tag ausklingen.

 

Mittwoch, 2. Juli 2008
Vortrag " Gesunde Ernährung" durch die Ernährungsberaterin Annemnarie Zange

40 Senioren erfuhren durch Frau Annemarie Zange Wissenswertes über Essgewohnheiten und gesunde Ernährung.

Adventfeier

D.N.T. 02.12.2008: (hjs)

Besinnliche Stunden für 50 Senioren bei Plätzchen und Punsch

Unter dem Motto: "Gesegnet sind die Tage des Advents" lud die Seniorengruppe Sankt Pankratius zur Adventsfeier in den Gasthof "Parksteiner Hof" ein. Über 50 ältere Frauen und Männer folgten dem Ruf. Sie durften an liebevoll gedeckten Tischen Platz nehmen und sich mit schmackhaften Stollen, Plätzchen sowie Punsch, Tee oder Kaffee verwöhnen lassen. Im Mittelpunkt stand "Macht hoch die Tür, die Tor macht weit", das allen von klein auf vertraut ist. Pfarrgemeinderatssprecherin Gertraud Dorner, ihr Stellvertreter Wolfgang Dütsch, Frauenbundsvorsitzende Emma Weiherer, Karin Friedel und vier Senioren stellten im Wechselgespräch das Lied mit seiner interessanten Geschichte vor. Verfasser Georg Weissel, evangelischer Pfarrer zu Königsberg in Ostpreußen, ließ sich vom Matthäus-Evangelium mit dem Einzug Jesu in Jerusalem inspirieren. Die kleinen Mitglieder des "Löwen"-Fanclubs, Felix Voit sowie die Zwillinge Maximilian und Korbinian Pöllath, überraschten die Senioren mit leckerem Weihnachtsgebäck. Die Gitarrengruppe der Musikschule Langgärtner unter Leitung von Josef Langgärtner unterhielt mit lieblichen Melodien. Zweiter Bürgermeister Herbert Simmerl und Pfarrer Jakob Eder sprachen Grußworte. Dütsch informierte noch über das Pogramm 2009. Jeweils an einem Dienstag von 14 bis 16 Uhr, 9. Januar, 6. Februar, 5. März, 2. April, 7. Mai, 4. Juni, 2. Juli, August Sommerpause, 3. September, 1. Oktober, 5. November, 3. Dezember sind die Senioren eingeladen.

Adventfeier Seniorengrüppe Parkstein
Bild:hjs